HLS Planung schreitet voran

Die HLS Planung (Heizung, Lüftung, Sanitär) oder Gas Wasser Scheiße 😉 geht auch voran.

Wir haben uns die Tage für die großen Brocken festgelegt:

  • Lüftung: Paul Novus 300
    Laut dem Passivhaus Institut das beste Lüftungsgerät am Markt! Uns gefällt am Gerät die geringe Geräusch Emmision (nur 43db Geräteschall), der hohe Wärmerückgewinnungsgrad mit 93% (bzw. 84% mit Feuchterückgewinnung) sowie der moderate Stromverbrauch von 0,23 Wh/m³ (bzw. 0,31 mit Feuchterückgewinnung. Die Lüftungsanlage kann einfach durch Wechsel des Wärmetauschers auf „Feuchterückgewinnung“ umgerüstet werden.
  • Wärmepumpe: Brötje SensoTherm BSW-KC 6
    Zunächst war das vergleichbare Gerät als nicht Kompakt Gerät geplant BSW-6 E. Da jedoch dieses einen etwas größen Platzbedarf aufweist und der COP laut BAFA Liste (siehe dort rechts unter Downloads „Liste der Wärmepumpen mit Prüfzertifikat“) etwas geringer ausfällt (4,31 zu 4,57) wurde zusammen mit unserem Planer Herr Bauer von der Fa. Bauzeit das Kompaktgerät BSW-KC 6 ausgesucht. Es ist mit dem Trinkwasserspeicher mit 200 Litern Volumen eines der wenigen Kompaktgeräte in dieser Größenordnung. Viele haben 170 bis 180 Liter oder gar weniger. Da wir aber eine große Bedewanne (270Liter Volumen) planen und eventuell irgendwann mal zu viert sein werden, sollte ein gewisser Vorrat da sein um nicht mit dem Elektroheizstab nachheizen zu müssen.
    Eine weitere Besonderheit ist das „C“ die Cool-Funktion. Hiermit können wir in den Sommermonaten die Räume über die Fußbodenheizung geringfügig herunterkühlen.

Da die Lüftung zwangsläufig in den Räumen und der Fassade durch die jeweils notwendigen Ventile bzw. Gitter sichtbar wird haben wir uns hier auch die Möglichkeiten angesehen.

Außengitter:
Statt der normalen runden Variante haben wir uns für eine Eckige entschieden, da eben das ganze Haus diesem Stiel folgt.
Rund:Wetterschutzgitter_Paul
Eckig:Wetterschutzgitter_Zehnder

Ventile im Innenraum
Die „normalen“ Ventile sind hier meist Tellerventile o.ä welche nicht in der Deck oder Wand verschwinden. Da wir aber zumindest im Wohnbereich eine „cleane“ Optik wünschen – hier werden wir uns die meiste Zeit des Tages aufhalten – soll dort die leider wesentlich kostspieligere Variante verwendet werden.

Tellerventil: Zehnder Tellerventil
Zuluftventil: Zehnder Zuluftventil

Einbauvariante: Einbau Ventil Tecanno

2 Gedanken zu „HLS Planung schreitet voran

  1. Hallo zusammen….
    Haben sie die clean Optik durchgezogen und Tecanno Ventile verbaut?
    Gibt es hierzu positive oder negative Erfahrungen wie Zugluft?
    Danke für ein kurzes feedback

    1. Hallo,
      Ja die Ventile haben wir verbaut. Zugluft konnte ich nicht feststellen. Negativ ist nur, dass die Verwendung der Filter und einstellbarer reduzier Blende wohl nicht vorgesehen ist. Gehen tut es jedoch schon. Sonst können wir nicht klagen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.