Es heizt und lüftet!

Heute wurde von der Firma Konzmann die Inbetriebnahme der Paul Lüftung, sowie  die Brötje Heizung beauftragt. Da dies für mich wichtige Komponenten vom Haus sind war ich natürlich mit vor Ort.

Zur Lüftung: Wie es sich herausstellte wird mittlerweile von der Firma Zehnder (die Mutter von Paul) der Service übernommen. Der Techniker war leider nicht sonderlich auf das Produkt geschult. Laut seiner Aussage gab es lediglich eine zweistündige Einweisung… Da wir nicht die aktuellste Version der Lüftung haben, funktionieren seine mitgebrachten Displays zur Inbetriebnahme nicht. Es gab wohl Ende 2014 einen Modellwechsel und wir haben wohl noch das alte Modell bestellt… Daher als Tipp für alle bevor bestellt wird, nachfragen ob es eine Modellüberarbeitung gibt. Ich habe zwar die Homepage des Herstellers immer mal wieder angesehen, aber eine Ankündigung war dort leider nicht zu finden. Beim neuen Modell ist von Vorteil, dass der Deforster bereits intern montiert werden kann. Sonst hoffe ich mal, dass die Inbetriebnahme soweit ok gelaufen ist. Von extern kann ich per 0-10V die Leistung der Lüftung regulieren und so mittels der von mir montierten Luftfeuchte- und Temperatur Sensoren, sowie weiteren Kriterien (Sitzung auf dem WC, Kochfeld ist aktiv, etc.) direkt eingreifen.

Zur Heizung: Die Inbetriebnahme hat sich ungeplant hingezogen. Irgend ein Teil war ab Werk wohl nicht korrekt montiert, so dass die Heizung die Temperatur nicht weg gebracht hat und in die Abschaltung gegangen ist. Auch hier war ich mit der Inbetriebnahme nicht zu 100% zufrieden. Ich hatte nicht gerade das Gefühl, dass bei der Einstellung der Heizung  auf die spezielle Situation des Passivhauses eingegangen wurde. Auch wie die PV Anlage clever mit integriert werden kann, wurde nicht zu meiner Zufriedenheit erledigt. Die Wärmepumpe ist SG-Ready, so dass eigentlich der kostenlose PV Strom ideal genutzt werden kann. Der Inbetriebnahmetechniker kannte diese Funktion jedoch nicht. Ich bin hier gleich mit Herrn Bauer (unserem Planer) in Kontakt getreten und habe mir Unterstützung geholt.

Alles in allem laufen die Gerätschaften. Es muss aber noch der letzte Feinschliff gemacht werden.

5 Gedanken zu „Es heizt und lüftet!

  1. Hallo Ihr Beiden,

    was hat euch bewogen in eurem Passivhaus eine Fußbodenheizung zu verlegen? Seit ihr mit eurem Heizungs/lüftungskonzept zufrieden? Schönes Haus, coole Treppe. Wir haben euer Haus letzte Woche Vorort gesehen. Mein Frau stammt ursprünglich aus Reute.

    Gruß
    Andreas

    1. Hi Andreas,

      die Fußbodenheizung müsste nicht sein, früher hatte man den Wärmebedarf wohl über die Lüftungsanlage gemacht. Dies ist aber wenig Komfortabel und sorgt auch für trockene Luft. Daher haben wir die Fußbodenheizung genommen. Das ist auch der Standard welche mittlerweile von den meisten Architekten geplant wird.
      Mittlerweile sind wird mit der Heizung und Lüftung sehr zufrieden. Es gab mit der Heizung ein paar Startschwierigkeiten (keine Kühlfunktion im Sommer und im Winter dann keine volle Heizleistung) welche jedoch durch den Werkskundendienst behoben wurden und (toitoitoi) bis jetzt passt alles 🙂
      Die Lüftung läuft hingegen von Anfang an ohne jegliche Probleme.
      Wenn du konkrete Fragen hast kann ich versuchen dir diese zu beantworten.

      Ach ich entsinne mich dass so etwas vor einem Jahr mal jemand aus Reute da war um die Treppe anzusehen, das war nicht zufällig deine Frau oder?

      Grüße
      Michael

      1. Hallo Micheal,

        ne das war ich nicht. Wir haben nur von außen euer Häusle gesehen und im Internet. Aber wir haben einen ganz ähnlichen Geschmack und von daher gefällt uns euer Haus sehr gut und bestätigt uns in unserer Planung.

        VG Ute Lutz

  2. Hallo Michael,

    wir bauen mit Architekten in eigener Regie. Die Gründe kein Fertighaus oder Bauträger sind die gleichen wie bei euch. Wir haben einen Bauplatz in der Südpfalz und hoffen das wir demnächst loslegen können. Eigentlich wollten wir schon letzte Weihnachten im Haus wohnen. Da ging aber einiges in der Planung schief, was uns im ein Jahr zurück geworfen hat.

    Gruß
    Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.